Fränkische Schweiz-Marathon 2014
Noch 40 Tage bis zum Fränkische Schweiz-Marathon am 07.09.2014

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:



Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Anfahrt / Parkplätze

Anfahrt mit dem VGN Kombi-Ticket
Wenn Sie Ihre Startunterlagen bereits am Samstag, den 06.09., in Ebermannstadt abholen, gilt Ihre Startnummer am Veranstaltungstag 07.09.2014 als Fahrschein in allen VGN-Verkehrsmitteln im gesamten Verbundgebiet (Schienenpersonennahverkehr: 2. Klasse, zuschlagfreie Züge).

Sie können also bequem am 07.09. mit dem VGN direkt zum Start nach Forchheim fahren. Vom Bahnhof in Forchheim zum Start am Paradeplatz sind es rund 500m Fußweg (s. Lageplan). Dort geben Sie Ihr Gepäck an den bereitstehenden LKWs ab, nehmen am Fränkische Schweiz-Marathon teil und finishen in Ebermannstadt.  Hier erhalten Sie Ihr Gepäck zurück und können nach der Veranstaltung kostenlos mit dem Zug oder Bus nach Hause fahren (Startnummer gilt als Fahrschein).

VGN-Fahrplanauskunft     siehe auch     aktuelle Hinweise des ÖPNV

Sollten Sie Ihre Start-Nummer erst am Sonntag den 07.09.2014 in Ebermannstadt abholen, steht Ihnen unser kostenloser Bustransfer zum Start nach Forchheim zur Verfügung.


Anfahrt mit dem Auto nach Ebermannstadt

Anfahrt nach Ebermannstadt - KarteAus Richtung Pretzfeld kommend:

Parkplätze bei der Firma Vierling (Pretzfelder Straße), am Bahnhof und auf dem Parkplatz an der Wiesent.

Aus Richtung Buttenheim kommend:
Parkplätze am Sportzentrum, am Schulzentrum, bei der Firma Kennametal (Altweiherstraße) und in der Friedhofsstraße.

Aus Richtung Kanndorf kommend:
Parkplätze am Oberen Tor

Von der Bahnhofstraße in Ebermannstadt (Nähe Zieleinlauf) werden Sie dann mit dem kostenlosen Bus-Shuttle-Service zum Start nach Forchheim gebracht.


Anfahrt mit dem Auto nach Forchheim
(Für alle diejenigen, die Ihre Startunterlagen am Samstag abholen und am Sonntag direkt zum Start nach Forchheim fahren.)

Anfahrt nach Forchheim - KarteBei Anfahrt über die Autobahn A73 – Empfohlene Abfahrt: Forchheim Nord:
Parkplätze auf der Sportinsel (P3 – kostenfrei, 10 Gehminuten zum Start), oder in der Tiefgarage Paradeplatz (P1 - kostenpflichtig). Achtung, das Parkhaus Kronengarten (P2 – kostenpflichtig) ist gesperrt und steht nicht zur Verfügung..


Die Rückfahrt vom Ziel in Ebermannstadt nach Forchheim per VGN (Bus oder Bahn) ist mit Ihrer Start-Nummer kostenlos möglich.


Anfahrtskizze

Anfahrtsskizze


(klicken um zu Vergrößern, rot = Laufstrecke, grün = ganztägig autofrei, blau = Umleitungsstrecke)

Straßensperrung am Sonntag den 07.09.2014 (voraussichtlich)

Die für den Marathonlauf reservierte Strecke (rote Markierung auf der Karte) ist für Radfahrer und Fußgänger gesperrt und nur den Teilnehmern des Marathonlaufs vorbehalten!
Nach Durchfahrt des "Besenwagens" (Fahrzeug hinter dem letzten Marathonläufer) geben die Ordnungskräfte die Marathonstrecke etappenweise für Radfahrer und Fußgänger frei. Das Teilstück von Forchheim-Reuth bis und in Richtung Ebermannstadt wird ab ca. 11.00 Uhr etappenweise freigegeben. Das Teilstück Sachsenmühle bis und in Richtung Ebermannstadt wird ab ca. 15.00 Uhr für Radfahrer und Fußgänger freigegeben
Nur das Teilstück B 470 Behringersmühle - Pottenstein sowie das Teilstück der Staatsstraße 2191 (grüne Markierungen auf der Karte) ist während der gesamten Sperrung ganztägig frei für Radfahrer und Fußgänger!

Die B 470 im Bereich der Stadt Forchheim und die vom Marathonlauf betroffenen Straßen im Bereich der Stadt Forchheim werden von 07.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Nach dem Durchlauf der Marathon-Teilnehmer werden die Straßen für den motorisierten Verkehr wieder freigegeben. Dieser Streckenabschnitt ist somit nach dem Marathon nicht autofrei!

Die B 470 von Forchheim-Reuth nach der Einmündung der Staatsstraße 2236 bis zum Ortseingang von Pottenstein wird von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr gesperrt.

Außerdem wird die Staatsstraße 2191 ab Behringersmühle bis zur Abzweigung nach Rabeneck/Eichenbirkig (Kreisstraße BT 35) von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zur Burg Rabeneck von Waischenfeld kommend ist frei.

Verkehrstechnische Fragen zur Straßenüberquerung, Sperrung etc. werden beantwortet unter Tel. 09191/86-3211 bzw. -3200.
Fragen zum autofreien Sonntag allgemein: 09191/86-1012.

Unterkünfte

Zimmervermittlung über folgende Touristinfos:


Forchheim Tel. (09191) 714-338   
www.forchheim.de
Ebermannstadt Tel. (09194) 506-40www.ebermannstadt.de
Muggendorf Tel. (09196) 9299-31www.wiesenttal.de
Verkehrsverein "Rund ums Walberla"   
Tel. (09191) 978931
www.walberla.de
Gößweinstein Tel. (09242) 456www.goessweinstein.de



barrierefrei Unterkünfte

www.fraenkische-schweiz.com

Weitere Informationen unter: www.fraenkische-schweiz.com